Startseite
Fotoautor
Herbert Winkler

     Meine persönlichen 
     
Sachgebiete

Meine Biographie

Meine Fotografie

Meine Multimedia Seite

Mein Archiv Einblick

Mein kleiner Garten

 
 
 

Meine kreativen Arbeiten

Meine Video und Filme
Produktionen

Das Sonnensystem
und Universum

Wolkenwelt

Modellbau  Fukushima

Technikseite und Radio

Urheberrecht

Links - Impressum

Themenauswahl
Natur, Landschaft,
Tiere, Denkmäler

Burgen- Schlösser

Hölle - Steinlabyrinth

Wolfgangseiche

 

Tiere - Natur
Eigenaufnahmen

Kategorien Übersicht

Tierbilder verschieden

Wildenten

Mauersegler

Schwalben

Naturbilder u. Bäume

Inhalte über Orte

Köfering Gemeinde

Köfering Schloss

Köfering Kirche /   Kanzel

Alteglofsheim

Brennberg

Donaustauf

Walhalla  Ruhmestempel

Mintraching - u. Ortsteile

Neutraubling Guggenberger Weiher

Niedertraubling

Regenensburg
Welterbestadt

Regensburg  Keilberg

Scheuer

Sünching

Thalmassing

Wiesent      Schloss

Wörth / Do  Schloss

 

Kelheim -
Befreiungshalle
Weltenburg

Landkreis Regensburg

Hagelstadt

        

Weitere Orte
Landkreis Regensburg

 

   Besonderheiten

Altötting Wallfahrt

Papst Benedikt XVI

 

Dekanat Alteglofsheim

Burg Wolfsegg
und die Weisse Frau,
von Herbert Winkler Köfering


Wolfsegg ist eine der wenigen Burgen um Regensburg, die nicht
zur Ruine wurde, sondern durch eine Handvoll Menschen
vom Verfall gerettet wurde. Als ich erstmals das Treppenhaus hoch stieg, überwältigte mich die künstlerische Mauertechnik mit Ziegelsteinen, aus dem der Turm gebaut wurde. Gewölbeartig geht es von Stockwerk zu Stockwerk, im Mittelpunkt ein Kamin und Lichtschacht, der möglicherweise auch anderweitig genutzt wurde. Vom Treppenhaus aus kann man in die verschiedenen
Stockwerke und in die jeweiligen Zimmer gehen.
 

Schöne Ansicht 

Burgkapelle 

Treppenaufgang zur Burg 

Dorf und Burg

Turm der Burgkapelle

Burgaufgang

Wie bereits erwähnt, steht die Burg auf einem Felskegel, der inmitten der Landschaft emporragt, ein sicher Ort, um sich von unliebsamen Besuchern zu schützen. Hier trifft man noch ein Stück Mittelalter an, so wie es um die Zeit des 13. oder 14. Jahrhunderts ausgesehen haben könnte. Sicherlich hat sich durch Krieg und Brand vieles verändert, aber die größte Substanz stammt sicherlich noch aus dieser alten Zeit.

Im Untergrund der Burg befindet sich ein weitläufiges Höhlennetz mit Wasserversorgung, dass möglicherweise im Ernstfall auch
als Fluchtweg diente.

Auf Fels gebaut 

Treppenturm - Innenansicht 

Jurafels  

Auf Felsen gebaut

Gemaueretes Treppenhaus

Jurafels in Nahaufnahme

Es freut mich besonders, dass in meiner Heimatregion eine lebendige mittelalterliche Burg steht, auch wenn sie 25 km von meinem Heimatort entfernt liegt, so empfinde ich es, als würde sie vor meiner Haustüre stehen. Auch deswegen, weil zu den mittelalterlichen Zeiten die Herrschaftssitze der umliegenden Orte und Grafschaften untereinander enge
Beziehungen pflegten.

Informationen zum
Wolfsegger Burgsommer
vom 30.April bis 30. September kann man die Burg besichtigen, ausserdem finden zahlreiche Veranstaltungen
an den Wochenenden statt.
Kuratorium Burg Wolfsegg e.V., Burggasse 7,
93195 Wolfsegg        Tel. 09409/ 1660
 

Regensburger Parks

Bergahorn-bei der Wolfgangseiche
Regensburg Dörnbergpark Regensburg Dörnbergpark Regensburg Dörnbergpark
Fotograf Herbert Winkler im Baumensemble
Regensburg  Dörnbergpark
Regensburg Dörnbergpark
Regensburg Dörnbergpark

 
Startseite
Weitere Orte und Burgen
Kallmünz Burgruine und Oldtimertreffen
Wolfsegg Burg auf der suche nach der weissen Frau
Wolfsegg Burgansichten und Geschichtliches
Burg Prunn hoch oben am Fels und die Lerchenfelder