Startseite
Fotoautor
Herbert Winkler

     Meine persönlichen 
     
Sachgebiete

Meine Biographie

Meine Fotografie

Meine Multimedia Seite

Mein Archiv Einblick

Mein kleiner Garten

 
 
 

Meine kreativen Arbeiten

Meine Video und Filme
Produktionen

Das Sonnensystem
und Universum

Wolkenwelt

Modellbau  Fukushima

Technikseite und Radio

Urheberrecht

Links - Impressum

Themenauswahl
Natur, Landschaft,
Tiere, Denkmäler

Burgen- Schlösser

Hölle - Steinlabyrinth

Wolfgangseiche

 

Tiere - Natur
Eigenaufnahmen

Kategorien Übersicht

Tierbilder verschieden

Wildenten

Mauersegler

Schwalbe n

Naturbilder u. Bäume

Inhalte über Orte

Köfering Gemeinde

Köfering Schloss

Köfering Kirche /   Kanzel

Alteglofsheim

Brennberg

Donaustauf

Walhalla  Ruhmestempel

Mintraching - u. Ortsteile

Neutraubling Guggenberger Weiher

Niedertraubling

Regenensburg
Welterbestadt

Regensburg  Keilberg

Scheuer

Sünching

Thalmassing

Wiesent      Schloss

Wörth / Do  Schloss

 

Kelheim -
Befreiungshalle
Weltenburg

Landkreis Regensburg

Hagelstadt

        

Weitere Orte
Landkreis Regensburg

 

   Besonderheiten

Altötting Wallfahrt

Papst Benedikt XVI

 

Dekanat Alteglofsheim

 1000-jährige Eiche, Wolfgangseiche
bei Thalmassing, eine von Deutschlands ältesten Eichen
Heimat- und Naturfotograf Herbert Winkler

Die 1000 jährige Wolfgangseiche, Oberpfalz
Die 1000-jährige Wolfgangseiche bei Schlosshaus steht in unmittelbarer Nähe von Regensburg und ist schon ein außergewöhnliches Gewächs. In ihrem langen Leben
hat die Eiche schon so manches miterlebt, was sich sicherlich an ihrem
Aussehen  niederschlug. So buckelig, wie sich die wirkliche Welt auch zeigt,
so hat sich auch der Stamm und der Wurzelberg entwickelt.
Ich bin im Jahr mehrmals an der Eiche und sehe nach ihr, wie es ihr geht.
Die Baumpfleger von Thalmassing behalten dieses Naturwunder immer
im Auge und sorgen dafür, dass die vielen Besucher sie in
guter Erinnerung behalten.

1000 jährige Eiche tausendjährige Eiche
1000 jährige Eiche

Diese Aufnahmen sind ganz aktuell vom 12. März 2016
Das Mittelbild zeigt den Eichenstamm und im Hintergrund einen der seltenen Ulmen,
 die es in unserer Gegend noch gibt.

Baummassiv Rückseite mit Einstieg
Wurzelberg  Südwesr und Herbert
Herbert und der Baum 2016
Baumriese Eiche Wurzelmassiv

Um überhaupt eine Vorstellung zu bekommen, habe ich mich auf diesen Wurzelberg gesetzt, der schon einem Wurzelgebirge gleicht. Es ist eigentlich unglaublich, dass ein hohler Baum, der nur noch aus Rinde besteht seine ganze Kraft und Wuchs in die
Wurzeln verlagern kann. Anfang April steht er wieder in Blüte.

baumvermessung der jungen Eiche Eiche mit Bick nach Sanding

Das Alter des jungen Eichenbaumes
Und weil man nicht genau weis, wie lange der alte Herr Baum noch steht, der in der Mitte schon gespalten ist, hat man schon rechtzeitig vor 10 Jahren eine Neupflanzung getätigt. Damit ich das jährliche Wachstum besser verfolgen kann, habe ich den Umfang der jungen Eiche in Schulterhöhe gemessen. 
Er beträgt am 5.02.2016 genau 42 cm Umfang.
Da statistisch und rechnerisch ein Baum jährlich einen Umfangszuwachs von
2,5 cm haben kann, je nach Boden und Witterung, dann würde dies auch annähernd stimmen. Er dürfte jetzt ein Alter von ca. 25 Jahren haben.
Mit dem Umfangswachstum kann man dann auch das durchschnittliche Alter von Bäumen bestimmen. Wer sich für diese Eiche interessiert, könnte dies ja in den nächsten Tausend Jahren verfolgen, wann der alte Baum fällt und der neue eine
stattliche Größe erreicht.
 


Die nachfolgenden Bilder liegen schon einige Jahre zurück, seit den 70iger Jahren komme ich regelmäßig öfter im Jahr zur Wolfgangseiche.
 

Wolfgangseiche tausendjährig

St. Wolfgangseiche

Seitenast der tausendjährigen Eiche

Eiche mit dem auslegenden Seitenast

geschätzes Alter 800 - 1200 Jahre

800 bis 1200 Jahre

Eiche- Herbstbild Winkler

Herbstbild

Der Stamm
Der massige Stamm der Eiche und der enorme Wurzelberg beeindrucken jeden Betrachter dieses Naturwunders, man kann das schon
als kleines Wunder ansehen, denn üblicherweise werden nicht viele derartige Bäume so uralt,
wie die Wolfgangseiche. Noch weiß man es nicht genau, wie alt die Eiche wirklich ist.
 

Eiche mit Herbstfärbung

Wolfgangseiche der nächste Winter kommt bestimmt

Wolfgangseiche Sommerabend

Stammbaum der Eiche

Portraits von der Tausendjährigen St. Wolfgangseiche bei Thalmassing

Wolfgangseiche vom Osten gesehen

Der unverwechselbare Seitenast

Baumgebierge

Der Fotograf  Herbert  und das Modell

Maummassiv

Winkler Eigenportrait

Eine klettertour mit Enkelkind

Klettertour 2005

Baumwucherung an der Wolfgangseiche

Herbert am
Ohr der Natur


Die Eiche ist bei
den Kindern als Klettersteig sehr beliebt.

Das rechte Bild zeigt die geschundene Eiche, der Zahn der Zeit nagt unaufhaltsam an der Wolfgangseiche,
gewaltige Risse durchziehen den massigen Stamm.
 

Risse im Stamm der Wolfgangseiche

Risse in der Eiche

Bilder der Heimat von Herbert Winkler

Wer die Stimme der Natur versteht,
der sieht die Welt mit anderen Augen.

Tausend Bilder von der Tausendjährigen Eiche bezeugen die Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte durch meine fotografischen Arbeiten
rund um die Eiche bei Schlosshaus.

Die 1000-jährige Wolfgangseiche ist eine der drei ältesten Eichen in Deutschland.

Wolfgangseiche Abmessung
Das von mir erstellte Bildportrait der “Tausendjährigen Wolfgangseiche” umfasst rund 100  DIN A4 Seiten mit schönen Bildern von der Eiche (Quercus robur), meine jüngste Messung ergab bei 1,40 Meter Höhe, rund 10,36 Meter Umfang, wobei die Wucherungen enthalten sind. Der durchschnittliche Stammdurchmesser beträgt daher 3,35 Meter. Der Stamm ist schon seit 1970 hohl, er könnte locker zwei Dutzend Kinder in seinem Bauchraum aufnehmen.
 
Die erneuten Risse im Stamm lassen Schlimmes erahnen,
in nächster Zeit wird der Baum wohl auseinander brechen.
Stand 2009

Der Prinzenweg, so wird die Allee genannt,
die von der Hauptstraße zur Wolfgangseiche führt.
Herbert Winkler

Prinzenweg

Der Prinzenweg - abwärts

Am Wegende steht die Eiche

Zufahrt zur Eiche

Prinzenweg

Blick zur Eiche

Die Prinzenallee, bepflanzt mit Ahorn und Eichen.


Startseite
Schlosshaus Neueglofsheim Schloss am Eichelberg
Die älteste Eiche St. Wolfgangseiche und die Geschichte
1000-jährige Eiche, Wolfgangseiche aus der Oberpfalz, Bayern, Deutschland