Startseite
Fotoautor
Herbert Winkler

     Meine persönlichen 
     
Sachgebiete

Meine Biographie

Meine Fotografie

Meine Multimedia Seite

Mein Archiv Einblick

Mein kleiner Garten

 
 
 

Meine kreativen Arbeiten

Meine Video und Filme
Produktionen

Das Sonnensystem
und Universum

Wolkenwelt

Modellbau  Fukushima

Technikseite und Radio

Urheberrecht

Links - Impressum

Themenauswahl
Natur, Landschaft,
Tiere, Denkmäler

Burgen- Schlösser

Hölle - Steinlabyrinth

Wolfgangseiche

 

Tiere - Natur
Eigenaufnahmen

Kategorien Übersicht

Tierbilder verschieden

Wildenten

Mauersegler

Schwalben

Naturbilder u. Bäume

Inhalte über Orte

Köfering Gemeinde

Köfering Schloss

Köfering Kirche /   Kanzel

Alteglofsheim

Brennberg

Donaustauf

Walhalla  Ruhmestempel

Mintraching - u. Ortsteile

Neutraubling Guggenberger Weiher

Niedertraubling

Regenensburg
Welterbestadt

Regensburg  Keilberg

Scheuer

Sünching

Thalmassing

Wiesent      Schloss

Wörth / Do  Schloss

 

Kelheim -
Befreiungshalle
Weltenburg

Landkreis Regensburg

Hagelstadt

        

Weitere Orte
Landkreis Regensburg

 

   Besonderheiten

Altötting Wallfahrt

Papst Benedikt XVI

 

Dekanat Alteglofsheim

Wildenten - Stockenten
am kleinen Bach der Pfatter in Köfering
Tier- und Wildentenpfleger berichtet aus der Tierwelt
Herbert Winkler

Die Köferinger Wildenten
Die Wildenten hatten es in diesem Jahr nicht leicht, meine letzte Fütterung war im Juni, irgendwo in der Umgebung wurden Junge Enten von den Entenpärchen aufgezogen, die Alttiere und Jungtiere kommen allmählich zurück an das Hauptquartier an die Pfatter. Ein Pfiff von mir genügte im Dezember und schon kamen über 30 Wildenten angebraust und standen vor mir am bekannten Futterplatz..

Auch eine Invalidin war dabei, eine Ente mit nur einem Fuß. Eigentlich ist dieses Körperteil das Wichtigste Teil, weil sie die Füße nicht nur zum schwimmen, sondern auch zum laufen brauchen. Zu Fuß sind die Enten eigentlich nur sehr selten unterwegs, aber wenn ich an den Bach komme, dann marschieren sie an Land. Was der Ente passiert ist kann ich nicht sagen, entweder wurde sie Opfer eines anderen Tieres, einer Falle oder sie hat sie das Bein irgendwo eingeklemmt und abgerissen.
Die Ente ist Putzmunter und braucht daher keinen Tierarzt und keine extra Versorgung.
Ein ganzes Jahr kam die Ente an den Futterplatz, dann ist sie 2016 verschwunden,
was mit ihr geschehen ist kann ich nicht beurteilen.
 

Herbert der Entenpfleger

Entenpfleger Herbert

Wildente Susi mit nur einen Bein

Einbeinige Wildente

Wildente Susi - Gif Animation Herbert Winkler

Wildente Susi

Wildente Susi  mit einem Bein - Herbert Winkler

Einbeinige Wildente Dezember  2014

Die Ente mit einem Bein, sie watschelt mit den anderen Enten als hätte sie noch beide Beine
nun ist sie plötzlich nicht mehr gekommen.

Wildenten  Futterplatz - Herbert Winkler

Entenvideo nur ein kleiner Ausschnitt 1 Minute
Entenvideo Wildenten Fütterung  50 Sekunden

Auf der nächsten Seite können Sie von mir eine Video DVD bekommen,
auf der 6 Videos sind, die ich von den Wildenten - Stockenten gemacht habe,
die sicherlich weltweit einmalig sind, weil es ja um ein Rudel
von ca. 50 Wildenten geht, die nur zur Winterzeit an den kleinen
Bach Pfatter in Köfering kommen und nur auf mich hören, wenn sie wollen.
 

Entenfütterung vom November

Entenfütterung auf dem Gehweg

Entenfütterung vom November

  Entenfütterung an der Pfatter

Der kleine Bachabschnitt an der Pfatter ist ein Paradies für die Stockenten, aber nur
für kurze Zeit, denn im Frühjahr ziehen sie wieder hinaus in eine andere Gegend.
Dieser Bachabschnitt ist schon seit jeher Treffpunkt der Wildenten
.
Die Aufnahmen entstanden im November

Wildenten Futterplatz -Pfatter
Bachabschnitt Pfatter beim Feuerwehrhaus

Wenn ich die Tiere rufe, oder sie mein Auto anfahren hören, dann kommen sie schnellstens angeeilt, sie fliegen und schwimmen so schnell es geht und kommen direkt zu mir heraus auf dem Gehweg. Dabei sind die Wildenten aber sehr vorsichtig, sobald etwas ungewöhnliches hörbar wird, verschwinden sie wieder im sicheren Wasser.

Wildenten an der Futter- Tafel
Wildenten  waren auf mich

Hier stehen die Enten bereits und warten bis ich die Futtertasche öffne
und dann wird kräftig geschnäbelt
.

Fertig mit der Fütterung -Herbert Winkler Es bleibt nichts übrig


Nach der Fütterung bleiben die Enten immer noch eine Weile bei mir stehen
und dann verschwinden sie nach und nach wieder im Wasser und
putzen sich und springen hin und her und tauchen vor lauter Freude.
Einige Wildtauben, Amseln, Finken und Meisen versuchen nach der Fütterung ein Krümel
zu ergattern, manchmal hüpfen sie unter den Enten hin und her um ein Korn zu ergattern, aber die Enten verteidigen ihre Körner, dabei lassen die Enten nichts liegen,
daher bleibt nichts für andere Tiere übrig und für die Ratten schon gar nicht.

Mehrere Tausend Bilder und Videos dokumentieren meine Entenversorgung,
vor allem in den strengen Wintermonaten, siehe auch meine Folgeseiten.

Stand Aktuell

Die ersten Küken von den Wildenten sind geschlüpft
Die Drosseljungen sind schon ausgeflogen

Entenkpken 5 Tage alt 

Drosseljunge 

Herbert  Winkler Entenflüsterer im Naturparadies 

Fotografik mit Herbert Winkler als Entenflüsterer

Das gezeigte Bild zeigt eine Fotografik mit mir selbst, einzelne Bildersegmente sind  echt von mir fotografiert, aber dann zu einem extra Bild zusammen montiert, es wäre ganz schön schwierig und wie ein Sechser im Lotto, wenn man alles gleichzeitig in dieser Formation und noch mit Selbstauslöser fotografieren könnte.

Wie Sie aber sehen, darf man heute den Bildern nicht mehr trauen, denn zu viele Bilder werden manipuliert, man macht sie so, wie man sie gerne sehen möchte.
Die meisten Bild-Manipulationen sind Grafiken und Animationen,
sie sieht man am häufigsten in Zeitungen und Zeitschriften.

Eine derartige Grafik ist zwar sehr zeitaufwendig aber machbar.
In der Regel kann ich jede Aufnahme manipulieren und Hintergründe oder Vordergründe ändern und mit anderen Elementen ergänzen.

Wenn jemand eine besondere Bildmontage von seinen eigenen Bildern haben möchte, der kann sich jederzeit mit mir in Verbindung setzen. Ich restauriere auch jede Art von Bildern, auch wenn sie über hundert Jahre alt sind,
verkratzt und knicke haben.

Ich zeichne meine Bilder mit der Kamera und kombiniere sie mit Grafiken,
alles zusammen ergibt eine Fotografik.

Schreiben Sie einfach an mich  fotografwinkler@t-online.de
 


Zur Startseite zurück
Kategorien Übersicht, welche Seiten gleich angewählt werden können
Besondere Bäume und Pflanzen
Naturbilder und weitere Pflanzen und Bäume
Fotografie, Universum, Sonne, Mond und Wolkenwelt
Unser Sonnensysten, Aufnahmen und Grafiken
Tierbilder Seite, Allgemeine Übersicht
Tierbilder Seite, Mehlschwalben
Tierbilder Seite, Schwalben jegliche Art
Tierbilder Seite, Mauersegler
Tierbilder Seite, Amsel, Drossel Fink und Star
Tierbilder Seite, Entenpfleger Herbert Winkler
Tierbilder Seite, Stockenten Wildenten
Tierbilder Seite, Wildenten
Tierbilder Seite, Schwäne und ganz Junge Wildenten 2016
Mein Archiv, Einblik in mein Medienarchiv
Urheberrecht, Fotografie - Erklärungen
Die älteste Eiche St. Wolfgangseiche und die Geschichte
Tausendjährige Wolfgangseiche zu jeder Jahreszeit, Thalmassing