Startseite
Fotoautor
Herbert Winkler

     Meine persönlichen 
     
Sachgebiete

Meine Biographie

Meine Fotografie

Meine Multimedia Seite

Mein Archiv Einblick

Mein kleiner Garten

 
 
 

Meine kreativen Arbeiten

Meine Video und Filme
Produktionen

Das Sonnensystem
und Universum

Wolkenwelt

Modellbau  Fukushima

Technikseite und Radio

Urheberrecht

Links - Impressum

Themenauswahl
Natur, Landschaft,
Tiere, Denkmäler

Burgen- Schlösser

Hölle - Steinlabyrinth

Wolfgangseiche

 

Tiere - Natur
Eigenaufnahmen

Kategorien Übersicht

Tierbilder verschieden

Wildenten

Mauersegler

Schwalben

Naturbilder u. Bäume

Inhalte über Orte

Köfering Gemeinde

Köfering Schloss

Köfering Kirche /   Kanzel

Alteglofsheim

Brennberg

Donaustauf

Walhalla  Ruhmestempel

Mintraching - u. Ortsteile

Neutraubling Guggenberger Weiher

Niedertraubling

Regenensburg
Welterbestadt

Regensburg  Keilberg

Scheuer

Sünching

Thalmassing

Wiesent      Schloss

Wörth / Do  Schloss

 

Kelheim -
Befreiungshalle
Weltenburg

Landkreis Regensburg

Hagelstadt

        

Weitere Orte
Landkreis Regensburg

 

   Besonderheiten

Altötting Wallfahrt

Papst Benedikt XVI

 

Dekanat Alteglofsheim

Kloster Weltenburg
und der bayerische Canyon
Fotos von Herbert Winkler Köfering

Kloster Weltenburg und die Donau

Weltenburg ist die älteste Klosterbrauerei der Welt

Das Kloster
Kloster Weltenburg liegt auf uraltem Siedlungsboden, wo auch Römer und Keltenspuren in nächster Umgebung anzutreffen sind. Die Gründung des Klosters geht zurück bis zum Jahre 600, wo iroschottische Mönche das erste Kloster bauten. In den Jahren um 750 übernahm der Benediktiner Orden das Kloster und gründete im Jahre 1050 die erste Brauerei, wo sie das erste Bier brauten. Der Zahn der Zeit erforderte eine Sanierung,
 die dann ab 1713 einsetzte.
Zur gleichen Zeit wurde auch die St. Georgskirche gebaut, die vom Architekten Cosmas Damian Asam ausgestattet wurde. Der Ovalsaal wurde sein erstes Meisterwerk und ein Schmuckstück des bayerischen Barock. Zu den Arbeiten wurde auch sein Bruder Egid Quirin herangezogen, die Kirchenweihe erfolgte am 19.Oktober 1718.

Kirchenportal

Klosteranlage

Kloster mit Donau

Portal St. Georgskirche

Weltenburg Kloster

- von den Berghängen

Hochaltar St. Georg

Deckengemälde von den Gebrüdern Asam

Rückansicht mit Orgel

Hochaltar St Georg

Deckengemälde

Rückansicht

Der Donaudurchbruch zwischen Weltenburg und Kelheim ist eines der bedeutendsten und großartigsten Naturwunder der Region.
Der Strom, die Donau bahnte sich in Jahrtausenden eine Bahn durch
den Jura-Kalkfels, der bis über hundert Meter senkrecht hoch ragt.
In dieser engen Schlucht zwängt sich die Donau abwärts in Richtung Kelheim, vorbei an der Befreiungshalle und fließt weiter
von Niederbayern in die Oberpfalz nach Regensburg und weiter.

Personenschiff bei Weltenburg

Kloster Weltenburg

Donaudurchbruch

Schiffsverkehr
Kelheim - Weltenburg

Klosteranlage Weltenburg

Donaudurchbruch
steile Felswände

Steile Felsen - Canón

Ausflugsverkehr auf der Donau

Die Befreiungshalle am Strom

Durchbruch Kalkfelsen

Ausflugsverkehr auf der Donau

Durchbruch und die Befreiungshalle

Der Canyon
Dieses Durchbruchstal hat wie schon erwähnt einen einmaligen Charakter, das Donauwasser hat sich von oben her immer tiefer in den Kalk gefressen und diesen wunderschönen Canyon geschaffen. Die Wassertiefe liegt in der Weltenburger Enge bei fast 20 Metern.

Ein Besuch im bayerischen Canyon,
verbunden mit einem Klosterbier und Brotzeit aus der
ältesten Klosterbrauerei der Welt, lohnt sich immer wieder.


Startseite
Befreiungshalle in Kelheim, erbaut von Fürst König Ludwig 1
Weltenburg Benediktinerkloster, älteste Klosterbrauerei der Welt